Ratgeber: Die unbeschwerte Leichtigkeit in der Streetfotografie

Erstellt von Carola Schmitt | |   2018

Dieses Jahr haben wir endlich einen Ratgeber herausgegeben mit 4 Kapiteln: Tipps und Tricks zu Kameraeinstellungen, die es dir einfacher machen spontan und kreativ zu sein, wenn du auf der Straße fotografierst; die Basics der Bildgestaltung, um eine klare Bildkomposition zu schaffen; wir verraten dir die Elemente zur Gestaltung des Bildcomposings und helfen dir bei der Annäherung an das Thema „Mensch im Bild“. Denn Streetfotografie bedeutet auch immer, Menschen zu fotografieren. Hier ein Ausschnitt aus dem Ratgeber…

Tipp 4: Format nutzen

Du hast deine Sensorgröße als unbenutzte, nackte, weiße Leinwand und DU bist der Künstler. dieser leeren Fläche. Bestimme, was auf diese Leinwand drauf soll und schaffe eine klare Bildaussage durch richtige Ausnutzung der Fläche. Bei den vielen Bildbesprechungen, die ich mache, kann ich oft den Blick und die Bildidee zwar erkennen, aber häufig befindet sich viel Unnötiges auf dem Bild, was den Betrachter nur ablenkt, ohne für das Foto von Bedeutung zu sein. Alles, was für die Bildaussage unwichtig ist, aber auch Flächen, die leer und langweilig sind, sollte man in der Bildkomposition vermeiden. (natürlich kann Leerraum bewusst eingesetzt werden und so auch zu einem extrem spannenden Bild führen, das ist aber ein anderes Thema …)

Tipp 7: Punkte und Akzente

Ein Punkt in Form von einem Objekt, Mensch oder Tier setzt einen Akzent im Bild und zieht den Blick magisch an. Ein gut gesetzter Punkt ist ganz klar erkennbar und wird durch kein anderes Element im Bild abgelenkt (sonst kann eine Konkurrenzsituation entstehen, und das Auge springt zwischen den konkurrierenden Punkten hin und her, was Unruhe erzeugt).

Ein gut gesetzter Punkt beherrscht als Hauptmotiv die Dynamik des Bildes, und der Blick des Betrachters fällt SOFORT an genau diese Stelle. Wir nehmen es als harmonisch wahr, wenn unser Blick klar durch ein Bild gelenkt wird und wir verstehen, was der Fotograf zeigen möchte. Ein schlechtes Bild erzeugt Unruhe und unser Auge kann sich nicht niederlassen, es sucht immer weiter und kommt zu keiner Erkenntnis bezüglich der Bildaussage.

• Innerhalb der Komposition ist der Punkt ein Gestaltungsmittel, das durch Farbe, Helligkeit oder Form gebildet wird.
• Der Punkt ist statisch und hat keine Tendenz zur Bewegung.
• Im Verhältnis zur Bildfläche ist der Punkt relativ klein und kann je nach Position eine starke Spannung zu den Bildkanten erzeugen.
• Er kann aber so viel Gewicht haben, dass er die gesamte Komposition beherrscht.
• Die Form des gestalterischen Punktes kann beliebig sein (Mensch, Katze, Auto…).

Zwei Punkte in der Bildkomposition können Spannung oder Tiefe erzeugen, wenn sie unterschiedlich groß sind.

Tipp 12: Verhalten des Fotografen

  • Trage unauffällige Kleidung und verhalte dich diskret.
  • Nimm dir Zeit und verschmelze mit den Menschen in der Location. Werde Teil des Ganzen.
  • Teste die wireless control APP mit deinem Handy. Lade dir die App für deine Kamera herunter und verbinde die Kamera mit dem Handy (über eingebautes Wifi der Kamera). Anschließend kannst du per Handy auslösen.
  • Oft reicht die Automatik (P) - Einstellung für Streetfotografie. So bist du nicht mit der Technik beschäftigt und konzentrierst dich ganz auf die Bildgestaltung.
  • Trau dich aus der Hüfte zu fotografieren, quasi blind auf eine Szene haltend. Teste das mit einer relativ weitwinkligen Einstellung und gehe nah ran!
  • Bei Bewegmotiven nutze die Highspeed-Einstellung und mache viele Fotos. Bestimme nachher den besten Bewegungsmoment.
  • Keine Angst vor Menschen…


Du willst alle Tipps zu Kameraeinstellung, Composing und Gestaltungselementen haben?

Kein Problem! Wir schicken dir den Ratgeber für mehr Leichtigkeit und Kreativität in der Streetfotografie! Das A5 Heft im Querformat hat auf 64 Seiten viele Foto-Beispiele und erklärt mit klaren Tipps, wie man zu mehr Leichtigkeit in der Streetfotografie finden kann.

Nur € 10,00 + Versand. Hier kostenpflichtig bestellen

Widerrufsbelehrung

Mehr Bildbeispiele und aktuelle Fotos findest du auf unserer Instagramseite.

Zurück