Feedback

Teilnehmer Erfahrungsberichte

Liebe Carola, vielen Dank für die tolle Woche in Fes. Eine Stadt in der man sich ins Mittelalter zurück versetzt fühlt. Mit unendlich vielen Gassen, Menschengewirr, bunten Märkten, glänzenden Goldgeschäften, Strassenhändlern, spielenden Kindern… Alles Themen für die Streetfotografie die Du uns mit Deiner sehr offenen und freundlichen Art näher gebracht hast. Deine Bildbeispiele, Erklärungen und die Bilder der anderen Kursteilnehmer, haben mir sehr viele Impulse gegeben. Du bist nicht nur eine tolle Fotografien, sondern verstehst auch den Umgang mit Menschen und hast Organisationstalent. Die Reise war sehr rund und alle verstanden sich sehr gut untereinander. So macht reisen und fotografieren richtig Spaß.

Erich aus Ratingen war in Fes

Liebe Carola, vielen herzlichen Dank für die tolle, intensive und lehrreiche Woche in dem schönen Sevilla. Durch deine ruhige und fachliche Anleitung konnten wir viel Neues auf dem Gebiet der Fotografie lernen (S/W, Blaue Stunde ect.) Die Orte die du ausgesucht hast um das theoretische umzusetzen waren perfekt. Mein persönliches Highlight war neben der privaten Flamenco Aufführung (Märi Boio - und die Flamenco Tänzerin hat sogar zu meinem Gesang getanzt) die Nachtaufnahmen an der Brücke (Auch wenn es bitter kalt dort war). Werde dich/euch gerne weiterempfehlen und hoffe sehr, dass wir uns in einem der nächsten Workshops wiedersehen. Vielen Herzlichen Dank nochmals und allzeit gutes Licht!

Hermann aus aus dem schönen Oberhausen war in Sevilla

Das war ein herrlich unaufgeregter, und dennoch für mich produktiver Workshop. Die Wege und Orte zum Fotografieren in dieser Wimmelstadt waren treffsicher ausgesucht. Carolas immer wiederkehrende ruhige Anleitung, wo man wie und was in welchem Licht und Schatten fotografieren kann, hat mein Sehen und meine Bilder verbessert. Und es war eine ausgesprochen fröhliche Gruppe. Vielen Dank!

Christine aus Flensburg war in Fes

Vielen Dank, liebe Carola, für die tolle Woche in Fes. Streetfotografie in den engen Gassen der Medina ist eine große Herausforderung – als Fotograf ist man sehr präsent. Dennoch hast du uns gezeigt, wie man vor allem durch Kommunikation, Überraschungsmomente und richtige Positionierung es schafft, dies umzusetzen. Am liebsten bin ich dir mit meiner Kamera direkt gefolgt – mit deiner offenen und liebenswerten Art hast du den Weg zu den Menschen geebnet. Deine Anleitungen über Licht und Schatten sowie Bildgestaltung führten schließlich zu beeindruckenden Fotos. Es war eine tolle und harmonische Gruppe, der Spaßfaktor kam nicht zu kurz.

Christine aus Niedernhausen war in Fes

Dein Feedback

Bitte hinterlasse einen Kommentar